Sofortleistung in der Unfallversicherung 2021

Im Falle eines Unfalls leistet die Unfallversicherung im Rahmen der vertraglich vereinbarten Konditionen eine monatliche Unfallrente oder auch eine Kapitalzahlung. Dar├╝ber hinaus kann eine sog. Sofortleistung als Option in den Unfallversicherung-Vertrag integriert werden.

Damit die Versicherung diese im Falle eines Unfalls auch zahlt, m├╝ssen von einem Arzt attestierte, zuvor festgelegte Kriterien erf├╝llt sein. Sofortleistungen fallen an, sobald der Versicherte aufgrund eines Unfalls eine schwere Verletzung davontr├Ągt. Hierzu z├Ąhlt etwa eine Querschnittsl├Ąhmung, eine Sch├Ądel-Hirn-Verletzung mit einer diagnostizierten Hirnprellung, die Amputation von Hand oder Fu├č, multiple schwerwiegende Frakturen oder auch innere Organsch├Ąden, die das Gewebe zerst├Âren.

Unfallversicherung Sofortleistung
Sofortleistung als Option der Unfallversicherung

├ťberdies z├Ąhlen hochgradige Sehbehinderungen, Erblinden und Verbrennungen zweiten und dritten Grades zu den Verletzungen, die Sofortleistungen ausl├Âsen. Dass eine vereinbarte Kapitalsumme als Sofortleistung anf├Ąllt, erm├Âglicht dem Verletzten und seinen Angeh├Ârigen z. B. kostenintensive notwendige Umbauma├čnahmen in dessen Wohnung vorzunehmen.

Hinzu kommt, dass auch Geld f├╝r den Lebensunterhalt zur Verf├╝gung stehen muss, zumal die Erwerbseink├╝nfte bei derart schweren Verletzungen meist komplett wegfallen.

Diese Seite bewerten?

Durchschnittliche Bewertung 4.3 / 5. Anzahl Bewertungen: 144

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.